Beiträge

Canyoning in Kärnten – dem Land voller Berge und Seen!

Ein Paradies und großartiges Revier für Wildwassersportler

In Österreichs sonnigem Süden zeigt sich der Sommer von seiner besten Seite.

Mit seiner vielfältigen Berg- und Seenlandschaft, historischen Kulturgütern sowie überdurchschnittlich vielen Sonnenstunden ist Kärnten zu jeder Jahreszeit ein beliebtes Ziel für aktive Urlauber.
Vom ewigen Eis des Großglockners über Wasserfälle, Flüsse und Seen  –  und je weiter man in den Süden gelangt, desto sanfter und lieblicher wird die Landschaft, bis man schließlich die Füße in die Obere Adria strecken kann.

Mit Aktivitäten in freier Natur, Entdeckergeist und vielen Aha-Erlebnissen

Mal ehrlich, wer kennt sie nicht – die Sehnsucht, dem Abenteuer „Leben“ auf der Spur zu sein.
Magische Orte entdecken, Tiere beobachten, Natur hautnah spüren, durch atemberaubende Schluchten steigen, und eintauchen in die Welt des Canyoning-Sports.
Vorstellungen, die ein Lächeln auf die Lippen zaubern und vielleicht an den ein oder anderen Urlaub der Kindheit erinnern. Das Gefühl der Freiheit haben, welches niemals zu Ende geht. Und genau so fühlt sich ein Canyoning-Urlaub in Kärnten an.

Traumtouren durch Kärntens schönste Canyons

Je nach Lust, Laune, Anspruch und Kondition auf teils gemütlichen, teils anspruchsvollen Touren, die sich auch für Tagesausflüge anbieten, führen Sie geprüfte Guides durch Kärntens schönste Canyons.
In Kärnten, Österreichs südlichstem Bundesland, werden Canyonisten mit beeindruckender Natur, mildem Klima und Traumtouren verwöhnt, die herrliche Voraussetzungen für unvergessliche Erlebnisse in der Natur schaffen.
„Immer inklusive – die gelebte Gastfreundschaft und die Möglichkeit regionsabhängige Mentalitäten, Vorzüge und Besonderheiten zu entdecken“.

Weitere Informationen zum Canyoning Sport und Unterkünfte in Kärnten finden Sie unter:

© Kärnten Werbung, Fotograf: Gert Steinthaler, Textbearbeitung CAPAU